Trägerorganisationen

Das Wärmepumpen-System-Modul (WP-System-Modul) baut auf dem bestehenden internationalen Gütesiegel für Wärmepumpen auf. Es wurde mit Mitteln von EnergieSchweiz und der FWS (Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz) entwickelt. Das neue WP-System-Modul ist eine gemeinsame Entwicklung namhafter Wärmepumpen-Hersteller und Lieferanten und führender Verbände der Branche: suissetec, Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS, GebäudeKlima Schweiz GKS und der Schweizerische Verein von Gebäudetechnik-Ingenieuren SWKI. Auch EnergieSchweiz war an der Entwicklung massgeblich mitbeteiligt.

Die Trägerorganisationen

suissetec, FWS, GKS, SWKI und Energie Schweiz anerkennen und fördern das neue Wärmepumpen-System-Modul als neuen Schweizer Standard für die Planung und den Bau von Wärmepumpenanlagen bis 15kW Wärmepumpen-Heizleistung. WP-System-Module können sowohl im Neubau als auch in der Sanierung eingesetzt werden.

 

energieschweizFachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWSSuissetecGebäudeKlima SchweizSchweizerischer Verein von Gebäudetechnik-Ingenieuren SWKI